• it
    • en
    • fr
    • de

Gorgonzola

DIE ZUTATEN

pasteurisierte Kuhmilch, Lab, Salz

DIE FORM

zylindrisch, mit hohen und geraden Seiten und flachen Flächen

DIE TEIGWAREN

einfarbig, weiß oder strohfarben, mit grün/blauen Adern

DER GESCHMACK

leicht würzig bis würzig

DIE ZUTATEN

pasteurisierte Kuhmilch, Lab, Salz

DIE FORM

zylindrisch, mit hohen und geraden Seiten und flachen Flächen

DIE TEIGWAREN

einfarbig, weiß oder strohfarben, mit grün/blauen Adern

DER GESCHMACK

leicht würzig bis würzig

Gorgonzola:

Käse


Es ist ein D.O.C. hergestellt gemäß dem im Präsidialdekret genannten Produktionsstandard 1269 vom 30.10.1995 und von der Europäischen Gemeinschaft als "DOP" -Produkt am 12.6.1996 mit der EWG-Verordnung Nr. 1107/96 anerkannt. Gorgonzola ist eine strohweiße Rohpaste, die bei 28-32 ° mit Kalbslab eingelegt wird. Für eine Form von ca. 12 kg wird fast ein halbes Liter Milch benötigt. Die Herstellung erfolgt durch Schichtung mit abgekühltem Quark. Nach einigen Tagen wird eine Trockensalzung durchgeführt, die in Umgebungen mit T von 18 bis 20 ° C einige Tage andauert. Die Würzung, die zwei bis mehr als drei Monate dauert, wird in feuchten Umgebungen bei 2-4 ° C durchgeführt. Während der Reifung wird die Form mehrmals durchstochen, um die Entwicklung der Sorte mit den Penicillium-Stämmen zu fördern, die für Gorgonzola charakteristisch sind und die grün / blaue Farbe (blaue Äderung) bestimmen. Reich an allen Elementen, die für die optimalen Funktionen des Organismus erforderlich sind: Mineralsalze, Kalzium, Eisen, Phosphor. Gorgonzola ist ein vollständiges, ausgewogenes und leicht verdauliches Produkt. Die chemische und mikrobiologische Analyse zeigt eine wahre Mine von Nährwerten. Weiterlesen…

Das Rohmaterial

Die ursprünglichen gelehrten Rituale, leidenschaftlich vorgenommen aus Respekt der Tradition, sind unverändert geblieben, weil man bei Mario Costa noch leidenschaftlich und aufrichtig an die Tradition der Vergangenheit und an die Wichtigkeit des Rohstoffes glaubt.

Die Kuh ist verantwortlich für die Herstellung eines guten Gorgonzolas.
Sie kommt immer aus hochausgewählten Züchte aus der D.O.P. Zone her.
Die zahlreichen Kontrollen bei der Ankunft der Milch in der Fabrik, zusätzlich zu denen ausgeführt an der D.O.P.-Kette, garantieren die absolute Vollkommenheit des verwendeten Rohstoffes.
Die Milch wird vorgewärmt und pasteurisiert. Dieses Verfahren macht das Produkt homogener und zerstört vor allem die krankheitserregende Keime. In der Fabrik wird diese Phase mit "Wärmerückgewinnungssysteme" ausgeführt, die eine beträchtliche Energieeinsparung gewährleisten. Das ganze Produktionsverfahren (von der Pasteurisierung bis zur Ablagerung) wird gemäß höchsten Hygienevorschriften ausgeführt.

Die 5 Verarbeitungsphasen

Die 5 Verarbeitungsphasen

Die Geheimnisse eines erfolgreichen Produkts

Die Geheimnisse eines erfolgreichen Produkts



Die Geheimnisse eines erfolgreichen Produkts

Mythen und Legenden