• it
    • en
    • fr
    • de

Eigenschaft

DIE ERNÄHRUNG UND NÜTZLICHE EIGENSCHAFTEN DES GORGONZOLAS

Das Gute an Gorgonzola

Der Gorgonzola bietet, mit jeder Portion, eine wertvolle Proteinzufuhr: mineralisches Salz wie Kalzium, Eisen und Phosphor machen ihn zu einem vollständigen und ausgewogenen Produkt, der alle erforderlichen Elemente für das Wohlsein des Organismus enthält.
Reich an Milchsäurebakterien, nützlich für die Darmflora, ist er relativ cholesterinarm: 100 Gramm eines Produkts führt nur 70 Milligramm zu, das gleiche ist im Kalbfleisch vorhanden.

Nährwerte

Der Gorgonzola garantiert Proteine von hoher biologischer Qualität, hoch assimilierbares Kalzium und Vitamine B1, B2, PP und A. Er enthält gute Mengen an Natrium, Kalium und Phosphor. Die Menge an vorhandenen Lipiden beträgt 27%. 100 Gramm Produkt liefern eine Zufuhr von 324 Kalorien; die empfohlene Menge pro Person beträgt 80 Gramm.

Mineral und Vitamingehalt

Der Gorgonzola hat einen hohen Mineral- und Vitamingehalt. Zum Beispiel, 100 Gramm des Produkts entsprechen einen Energiewert von 330 kcal, enthalten 19 Gramm Proteine, 0 Kohlenhydrate und 26 Gramm Fett; schließlich 360 mg. Phosphor (45% rda), 420 Milligramm Kalzium (52% rda) und die Vitamine A - B1 - B2 - B6 - B12 - PP.  

Verdaulichkeit

Der Gorgonzola ist dank der proteolysischen Aktivität von Penicillium, einer der am besten verdaulichen Käsesorten.
Der Geschmack und das besondere Aroma der ihn charakterisieren, regen die Sekretion der Galle und der Bauchspeichel an, und begünstigen somit die Verdauung von Fetten und Proteinen.