• it
    • en
    • fr
    • de

Taleggio

taleggio

DIE KRUSTE

Es ist dünn, hat eine weiche Konsistenz und eine natürliche rosa Farbe mit charakteristischen Schimmelpilzen.

DIE TEIGWAREN

es ist gleichmäßig und kompakt, weicher unter der Kruste, spröder in der Mitte der Form.

DER GESCHMACK

Es ist süß, mit einer sehr leichten Säure, leicht aromatisch, manchmal mit einem Nachgeschmack von Trüffeln.

DIE FARBE

es variiert von weiß bis strohgelb mit einigen sehr kleinen Löchern.

DIE KRUSTE

Es ist dünn, hat eine weiche Konsistenz und eine natürliche rosa Farbe mit charakteristischen Schimmelpilzen.

DIE TEIGWAREN

es ist gleichmäßig und kompakt, weicher unter der Kruste, spröder in der Mitte der Form.

DER GESCHMACK

Es ist süß, mit einer sehr leichten Säure, leicht aromatisch, manchmal mit einem Nachgeschmack von Trüffeln.

DIE FARBE

es variiert von weiß bis strohgelb mit einigen sehr kleinen Löchern.

Taleggio:


Taleggio ist ein Käse alten Ursprungs, vielleicht vor dem zehnten Jahrhundert. Dokumente aus dem Jahr 1200 beziehen sich auf den Handel und den Handel, dem Taleggio unterlag. Das Ursprungsgebiet ist das Taleggio-Tal in der Provinz Bergamo, von dem der Name des Käses stammt.

Die Bewohner des Tals, die die Milch über den direkten Verbrauch hinaus konservieren mussten, begannen Käse zu produzieren, der, sobald er in "Höhlen" oder Talhütten gereift war, gegen andere Produkte ausgetauscht oder vermarktet werden konnte.

Taleggio wurde als Nachweis der Tradition als DO-Käse (Ursprungsbezeichnung) anerkannt 1988 mit D.P.R. 15.9.1988 und gU-Käse (geschützte Ursprungsbezeichnung) in der Union Europäische im Jahr 1996 mit der EG-Verordnung 1107/96.

qualità taleggio costa